SMW 100 Überwachungssensor

GEA Breconcherry SMW 100 (Sensor zur Überwachung der Flüssigkeitsbeschwallung von Tankinnenräumen)

Sensor zur Überwachung der Flüssigkeitsbeschwallung von Tankinnenräumen

  • FDA / EHEDG-konform
  • Überwachung von Orbitalreinigern und Rotationsdüsen
  • hohe Prozesssicherheit
  • höchster Hygienestandard
  • umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten
  • säure-, laugen- und temperaturbeständig
  • Medienberührte Komponenten aus PEEK
  • einfache Nachrüstung für bestehende Reiniger

Betriebsdruck:max. 10 bar
Werkstoffe:1.4305, PEEK
Versorgungsspannung:18…32 VDC PNP
Eigenstrombedarf:< 20 mA
Ausgangssignal aktiv:max. 50 mA PNP
Einschaltverzögerung:≤ 0,3 s
Ansprechzeit:< 75 ms
Schutzart:IP 65/67
Bemessungstemperatur:25°C
Umgebungstemperatur:-10…+70°C
Betriebstemperatur:0…100°C
CIP-/SIP-Reinigungstemperatur:0…150°C, max. 30Min.
Verwendungszweck:Zur Verwendung in Wasser und wasserbasierenden Reinigungsflüssigkeiten:
Kinematische Viskosität:1,004×10ˉ6 m2/s
Leitwert:0,005 S/m

Der SMW 100 ist ein Sensor zur Überwachung von rotierenden Reinigungsgeräten. Im Betrieb wird die Flüssigkeitsverteilung einer Reinigungsdüse kontinuierlich überprüft. Dabei wird ein permanentes Statussignal an eine Steuerungseinheit ausgegeben.
Der patentierte SMW 100 Sensor ist in seiner Funktionsweise einzigartig. Der Sensor arbeitet nach einem kapazitiven Messprinzip und ist so in der Lage, Fehlverhalten während des Reinigungsprozesses innerhalb kürzester Zeit anzuzeigen. Sollte innerhalb einer Zeit von beispielsweise 20 Sekunden kein Flüssigkeitsstrahl am Sensor vorbeilaufen oder keine Flüssigkeitsbeschwallung stattfinden, gibt der Sensor ein Fehlersignal aus. Optional kann das System durch erweiterte Elektronik zur Erfassung jedes einzelnen Flüssigkeitsstrahls konfiguriert werden. So kann beispielsweise auch der Verlauf jeder einzelnen Düse eines Orbitalreinigers erfasst werden.

Der SMW 100 ist geeignet für die Überwachung von Orbitalreinigern der neuesten Generation. Dazu gehören Cyclone, Twister, Typhoon, Tempest, Tornado 2, Tornado 4, Torrent und TMC. Die Überwachung von herkömmlichen Strahlreinigern ist ebenso möglich.
Das intelligente Messprinzip des SMW 100 ermöglicht auch die Überwachung von langsam rotierenden Sprühkugeln. Sprühkugeln der Turbo SSB Reihe können mit dem SMW 100 überwacht werden.

Der SMW 100 ist FDA- und EHEDG-konform und wird äußerst hygienesicher auf einem Flansch oder in der Tankwandung montiert. Durch Einsatz eines SMW 100 in einer Produktionsanlage kann ein hoher Grad an Prozesssicherheit erreicht werden.
Wir bieten ein innovatives Sortiment an Lösungen. Beachten Sie alternativ unser Produkt Vericlean zur Überwachung unserer Orbitalreiniger bis hin zur Überwachung vieler am Reinigungsprozess beteiligter Komponenten.

Als Zubehör ist eine Installationslanze erhältlich. Die Sensorhalterung ist dabei schon integriert. Die Installationslanze wird mit einem Orbitalreiniger, einem Strahlreiniger oder einer langsam drehenden Rotationsdüse ausgestattet.

Optional ist für den SMW 100 ein Anschweißadapter für ein einfaches Installieren oder Nachrüsten in bestehenden Anlagen erhältlich.

Installationslanze mit Sensor

GEA Breconcherry Tempest Installationslanze

Material:Edelstahl 316L (1.4404), EPDM, FKM
Zertifikate:3.1, 2.2
Außengewinde:1,5″
Splint:1,5″ (optional)
Sensor:siehe SMW 100

Die dargestellten Angaben, technischen Daten und Informationen befreien den Anwender nicht von eigener Prüfung der gelieferten Produkte auf deren Eignung für den beabsichtigten Anwendungsfall. Alle Angaben sind ohne Gewähr. (Stand: 01.04.2015-71427321893-1888948-71042)