Injektoren zur Druckerhöhung

Injektoren erzeugen kontinuierlich heißes Wasser indem Wasser mit Dampf vermischt wird. Zudem wird durch einen Injektor der Dampfdruck bedeutend erhöht. Chemische Zusatz­stoffe können zusätzlich in das System eingeschleust werden. Die verschiedenen Ausführungen unserer Injektoren sind als Einhand­variante für einfache Reinigungs­arbeiten sowie als komplexe Reinigungs­einheiten für große Behälter und deren Reinigungs­geräte erhältlich.

Injektoren können als manuell zu bedienende Einrichtungen sowie als fern­gesteuerte bzw. auto­matische Einrichtungen verwendet werden.

Es wird ein Eingangs­druck des Reinigungs­mediums von 2 – 3 bar benötigt und ein Dampf­druck von bestenfalls 9 – 10 bar empfohlen. Alle Leistungs­eigenschaften basieren auf einer Eingangs­wasser­temperatur von 15° wobei für eine zuverlässige Leistung eine Temperatur von 25° nicht übertroffen werden sollte.
Neue Verrohrungen sollten vor dem Einsatz eines Injektors gründlich gereinigt werden um Beschädigungen zu vermeiden.

B-JET INJEKTOR
Injektoren der Serie B-Jet sind beispielsweise für den Antrieb eines TROLL BALL 2″ oder als manuelle einhändige Spritz­lanzen geeignet. Bei einem Eingangs­druck von 3 bis 7 bar wird der Druck um das 2,5 fache verstärkt.

SB-INJEKTOR (Super Booster)
Injektoren der Serie SB sind beispiels­weise für den Antrieb eines FURY TWB oder ebenso als manuelle einhändige Spritzlanzen geeignet. Bein einem Eingangs­druck von 0,5 – 7 bar wird der Druck um das 15-fache verstärkt. In Verbindung des SB-INJEKTORS zusammen mit einem B-INJEKTOR kann zudem die Temperatur der Flüssigkeit stark erhöht werden.

BX/BZ-INJEKTOR
Injektoren der Serie BX/BZ sind beispielsweise für den Antrieb von JUMBO 6, FURY TWB, TYPHOON und TEMPEST oder mehreren kleineren Spritz­köpfen geeignet. Diese INJEKTOREN werden auch in der Transport­industrie und für das Reinigen von Gebäude­bereichen und Fertigungs­ausrüstung verwendet.