Breconcherry Knowledge Base

Bestellung/Versand/Zahlung

Wir versuchen den Abwicklungsprozess einer Bestellung für Sie als Kunden so einfach wie Möglich zu gestalten. Über einige Bestimmungen können Sie sich nachstehend bereits im Vorfeld informieren.

Wir sind offizieller Distributor für Deutschland. Ihre Bestellung nehmen wir gerne per E-Mail, Fax oder Brief entgegen.
Bestandskunden haben auch die Möglichkeit telefonisch zu bestellen.
Lieferungen innerhalb Deutschlands sind zzgl. 19% gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Mit Ihrer Bestellung Sie uns bitte Ihre Umsatzsteueridentnummer, damit diese auf der Rechnung vermerkt werden kann.

Zahlungsziel

Regulär gewähren wir Ihnen ein Zahlungsziel von 30 Tagen. Bei Neukunden muss ggf. ein Zahlungsziel vereinbart werden. Dies betrifft insbesondere Bestellungen mit einem Warenwert über € 3000,-. Skontovereinbarungen sind möglich.

Versandbestimmungen für deutsche Kunden

Kunden in Deutschland beliefern wir gerne per DHL Brief- oder Paketversand, GLS oder UPS.

  • Versand- und Verpackungskosten für DHL-Briefversand (Einschreiben) € 9,50
  • Versand- und Verpackungskosten für DHL/GLS/UPS-Paketversand € 13,50
  • Ab einem Warenwert von € 750,- kann ein Aufschlag für Transportversicherung zugerechnet werden.

Wir sind offizieller Distributor für Österreich. Für Bestellungen aus Österreich benötigen wir Ihre Umsatzsteueridentnummer, damit diese auf der Rechnung vermerkt werden kann. Die Lieferung erfolgt umsatzsteuerfrei. Ihre Bestellung nehmen wir gerne per E-Mail, Fax oder Brief entgegen, Bestandskunden haben auch die Möglichkeit telefonisch zu bestellen.

Zahlungsziel

Generell gewähren wir Ihnen ein Zahlungsziel von 30 Tagen netto. Bei Neukunden muss ggf. ein Zahlungsziel vereinbart werden. Dies betrifft insbesondere Bestellungen mit einem Warenwert über € 3000,-. Skontovereinbarungen sind möglich.

Versandbestimmungen für österreichische Kunden

Kunden in Österreich beliefern wir gerne per Österreichische Post, DHL Brief- oder Paketversand, GLS oder UPS. Üblicherweise wählen wir den Versandweg per Österreichische Post.

  • Versand- und Verpackungskosten für DHL-Briefversand (Einschreiben) € 9,50
  • Versand- und Verpackungskosten für DHL/GLS/UPS-Paketversand € 13,50
  • Ab einem Warenwert von € 750,- kann ein Aufschlag für Transportversicherung eingerechnet werden.

Wir sind offizieller Distributor für die Schweiz. Für Bestellungen aus der Schweiz benötigen wir Ihre Mehrwertsteuernummer, damit diese zur Verzollung auf der Rechnung vermerkt werden kann. Die Lieferung erfolgt umsatzsteuerfrei. Ihre Bestellung nehmen wir gerne per E-Mail, Fax oder Brief entgegen, Bestandskunden haben auch die Möglichkeit telefonisch zu bestellen.

Zahlungsziel

Regulär gewähren wir Ihnen ein Zahlungsziel von 30 Tagen netto. Bei Neukunden muss ggf. ein Zahlungsziel vereinbart werden. Dies betrifft insbesondere Bestellungen mit einem Warenwert über € 3000,-. Skontovereinbarungen sind möglich.

Spezielle Versandbestimmungen für Schweizer Kunden

  • Versand- und Verpackungskosten für DHL-Briefversand (Einschreiben) Warenwert < € 1000,- bis max. 2 KG € 18,50
  • Versand- und Verpackungskosten für DHL-Paketversand Warenwert < € 1000,- bis max. 5 KG € 35,-
  • Versand- und Verpackungskosten für DHL-Paketversand Warenwert < € 1000,- bis max. 10 KG € 40,-

Bitte beachten Sie dass es vorkommen kann, dass DHL bei Brief- oder Paketzustellung Zölle oder Umsatzsteuern in bar erhebt.

  • Versand- und Verpackungskosten für GLS-Paketversand Warenwert > € 1000,-
  • Verzollungskosten € 45,- zzgl. Paketkosten bis 5 KG € 18,50
  • Verzollungskosten € 45,- zzgl. Paketkosten bis 10 KG € 22,50
  • Verzollungskosten € 45,- zzgl. Paketkosten bis 20 KG € 26,50

Hierbei bieten wir Kostenübernahme bis zu 50% der Verzollungs- und Versandkosten an. Bitte erfragen Sie dies. Der Warenversand per UPS in die Schweiz wird zusätzlich angeboten.

Für Bestellungen aus anderen Ländern der EU benötigen wir Ihre Umsatzsteueridentnummer, damit diese auf der Rechnung vermerkt werden kann. Ihre Bestellung nehmen wir gerne per E-Mail, Fax oder Brief entgegen, Bestandskunden haben auch die Möglichkeit telefonisch zu bestellen. Die Lieferung erfolgt umsatzsteuerfrei.

Zahlungsziel

Generell gewähren wir Ihnen ein Zahlungsziel von 30 Tagen netto. Bei Neukunden muss ggf. ein Zahlungsziel vereinbart werden. Dies betrifft insbesondere Bestellungen mit einem Warenwert über € 750,-. Skontovereinbarungen sind möglich.

Versandbestimmungen für Kunden aus Europa

Kunden aus der EU beliefern wir gerne per DHL Brief- oder Paketversand, GLS oder UPS.

  • Versand- und Verpackungskosten für DHL-Briefversand (Einschreiben) € 11,50
  • Versand- und Verpackungskosten für DHL/GLS-Paketversand € 17,50
  • Ab einem Warenwert von € 750,- kann ein Aufschlag für Transportversicherung eingerechnet werden.

Bitte erfragen Sie die Versandkosten, da es in einigen Ländern erhebliche Aufschläge geben kann.

Sendungsverfolgung unserer Versandpartner im Überblick

Zahlungsmöglichkeiten

Unsere Kunden aus Deutschland, Österreich und der EU bezahlen vorzugsweise auf unser Konto bei der Deutschen Bank. Scheckzahlung für Kunden aus Deutschland wird akzeptiert. Auslandsscheckzahlungen müssen vereinbart werden. Unsere Kunden aus der Schweiz bezahlen vorzugsweise auf unser Bankkonto bei der Schweizer Postbank (€/CH) oder auf unser Konto bei der Deutschen Bank.

Wie wähle ich die richtige Reinigungsdüse aus?

Zur Auswahl des für Ihre Anwendung am besten geeinigten Reinigers müssen vorab einige essenzielle Fragen geklärt werden. Die wichtigsten Faktoren sind die Behältergröße sowie das im Behälter verarbeitete Produkt und das gewünschte Reinigungsergebnis. Zudem spielt das verwendete Reinigungsmedium eine große Rolle, um die gewünschte Sauberkeit und Effizienz zu erreichen.
 

Um einen geeigneten Spritzkopf zuverlässig zu betreiben muss auch die Pumpenleistung der Anlage sowie die Durchflussrate in richtigem Verhältnis zum gewählten Spritzkopf stehen.
 
Sind Einbauten wie Rührwerke oder Verstrebungen im Behälter vorhanden, muss entschieden werden ob ein oder mehrere Reinigungsdüsen eingesetzt werden müssen.

 

Nachstehend finden Sie wichtige Fragen zur Definition eines Tankreinigers für Ihre Anwendung.

Welches Produkt muss entfernt werden?

Die physischen und chemischen Eigenschaften eines Produkts geben Rückschlüsse auf die benötigte Reinigungsleistung des Tankreinigers.

Welches Flüssigkeit wird benutzt?

Die physischen und chemischen Eigenschaften des Reinigungsmediums geben Rückschlüsse auf die Reinigungswirkung und die benötigte Reinigungsleistung des Tankreinigers.

Welche Reinheit wird benötigt?

Die Art des Reinigungsziels gibt Rückschlüsse auf die benötigte Reinigungswirkung und die Art des verwendbaren Spritzkopfes. Wird Spülung, opt. Reinheit oder sterile Sauberkeit gewünscht?

Welcher Druck kann erzeugt werden?

Die vorhandenen Druckmöglichkeiten am Reinigungskopf geben Rückschlüsse auf die einsetzbaren Tankreiniger. Bestenfalls wird der Druck an den opt. Tankreiniger angepasst.

Welche Fördermenge ist verfügbar?

Die möglichen Fördermengen geben Rückschlüsse auf potentiell einsetzbare Tankreiniger. Bestenfalls wird der Durchfluss dem Bedarf des Tankreinigers angepasst.

Wie ist der Behälterdurchmesser?

Der Durchmesser des Behälters gibt Rückschlüsse, ob ein oder mehrere Tankreiniger eingesetzt werden sollten bzw. welche Art des der Reinigung optimal ist.

Wie hoch ist der Behälter?

Die Behälterhöhe in Verbindung mit dem Reinigungsmedium und dem verfügbaren Durchfluss hilft bei der Auswahl des benötigten Tankreinigers.

Gibt es Einbauten im Behälter?

Die Beschaffenheit des Behälters in Bezug auf Einbauten, Rührwerke und Verstrebungen ist entscheidend für den Einsatz eines oder mehrerer Tankreiniger damit Schattenbereiche oder Problemzonen gezielt gereinigt werden können.

Alle Informationen dieser Seite erhalten Sie auch zusammengefasst als übersichtliches PDF zum Download

Informationen zur Tauglichkeit unserer Produkte in Bezug auf EX & FDA

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Eignung unserer Produkte in Bezug auf FDA-Konformität (FDA=die behördliche Lebensmittelüberwachung und die Arzneimittelzulassungsbehörde der Vereinigten Staaten) und EX-Tauglichkeit (ATEX-Leitlinien der Europäischen Union zum Exlosionsschutz). Generell sind unsere Produkte für nahezu alle Anwendungen geeignet.

fda-siegelex-siegel
Material FDA-Zulassung EX-Befreiung Mögliche Zertifikate
316/316L-Edeldstahl befreit befreit 3.1, 2.2, Konformitätserklärung
Hastelloy C22 befreit befreit 2.1, 2.2, Konformitätserklärung
PTFE
FDA, 2.2, Konformitätserklärung
C.PTFE EX, 2.2, Konformitätserklärung
C.PTFE/FDA 3.1, 2.2, Konformitätserklärung
PEEK FDA, 2.2, Konformitätserklärung
C.PEEK Anfrage ATEX, 2.2, Konformitätserklärung
PVDF Lebensmittelzulassung EX, 2.2, Konformitätserklärung
EPDM FDA, 2.2, Konformitätserklärung

Zertifikate für Reinigungsdüsen

Verfügbare Zertifkate für Breconcherry-Reinigungsdüsen
Gerät FDA ATEX ATEX+FDA (AF) 3.1B Lebensmittel weitere
Typhoon
Tempest
Tornado
Turbodisc 25
Turbodisc 75
Turbodisc 100
Turbodisc 150
Chemidisc 25
Chemidisc 75
Chemidisc 100
Chemidisc 150
Turbo SSB40
Turbo SSB75
Turbo SSB125
Sanitor
Troll Ball 2″
Troll Ball 3″
Torus 50
Chemitorus 50
Torus 75
Chemitorus 75
Torus 100
Fury 400
Fury 600
Jumbo 6
Clipdisc 100
Clipdisc 150
Sanidisc 100
Sanidisc 150
Fury TWB
Fury TWB HP
erhältlich als Standardmodell
Anfrage/Sondermodell

Explosionsgefährdete Bereiche werden nach potentiellen Gefahren in Zonen unterteilt.

  • Zone 0 ist ein Bereich, in dem gefährliche explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln ständig, über lange Zeiträume oder häufig vorhanden ist.
  • Zone 1 ist ein Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln bilden kann.
  • Zone 2 ist ein Bereich, in dem bei Normalbetrieb eine gefährlich explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln normalerweise nicht oder aber nur kurzzeitig auftritt.

Eine Zoneneinteilung oder Produkte die nach ATEX Zonen kategorisiert sind können unter Umständen mit hohen Kosten oder Aufwand verbunden sein. Eine Zoneneinteilung ist für Produkte mit Breconcherry ATEX Befreiung nicht relevant. Laut „EG Richtlinie ATEX 94/9/EC/EG “ ist eine Zonendefinition für Breconcherry Reinigungsdüsen mit ATEX Unbedenklichkeitserklärung nicht erforderlich. Breconcherry Reinigungsdüsen sind unter der Verwendung von leitfähigem C.PTFE oder für den Einsatz in ATEX Umgebung unbedenklich. Produkte der Breconcherry Ltd. die mit einer ATEX Herstellererklärung (ATEX exemption certificate) (ATEX-Befreiung) ausgeliefert werden besitzen keine eigenen potentiellen Zündquellen und gehören nicht in den Bereich der Sicherheitssysteme oder Sicherheitskomponenten. Diese Geräte fallen daher nicht in den Geltungsbereich der ATEX 94/9/EC/EG und können somit ohne Konformitätsbewertungsverfahren oder Zonendefinition in explosionsgefährdeten Bereichen (EX) eingesetzt werden. Auszug aus der ATEX Richtlinie 94/9/EC/EG, Artikel 1(a). a) Als „Geräte“ gelten Maschinen, Betriebsmittel, stationäre oder ortsbewegliche Vorrichtungen, Steuerungs- und Ausrüstungsteile sowie Warn- und Vorbeugungssysteme, die einzeln oder kombiniert zur Erzeugung, Übertragung, Speicherung, Messung, Regelung und Umwandlung von Energien und zur Verarbeitung von Werkstoffen bestimmt sind und die eigene potentielle Zündquellen aufweisen und dadurch eine Explosion verursachen können.

ATEX exemption certificate confirms as follows:

We hereby confirm that under directive 94/9/EC, Article 1(a) Equipment”, and in accordance with the table 2, page 18 (When is the directive 94/9/EC applicable?) of the guidelines ( First Edition May 2000), of this said directive, the Breconcherry tank washers delivered with this certificate of ATEX exemption is exempt from the aforementioned legislation as they do not have any potential sources of ignition (providing they are installed and used in accordance with the manufacturer´s guidelines) and they are not classified as any part of a safety system or safety component.

Auf Anfrage ist eine Abschrift der EG Richtlinie ATEX 94/9/EC/EG verfügbar.

Informationen zur EG ATEX Richtlinie 94/9/EC/EG

Breconcherry Reinigungsgeräte sind mit hochwertigen Kunststoffkomponenten ausgestattet. Für unterschiedliche Anwendungen werden unterschiedliche Kunststoffe für Lager- und Gleitkomponenten bzw. den Antriebsmechanismus der Reinigungsgeräte verwendet. Die häufigsten Kunststoffkomponenten in Breconcherry Reinigungsgeräten bestehen aus PTFE oder C.PTFE. Für PTFE sind Bescheinigungen und Zertifikate nach FDA-Konformität erhältlich, aber keine ATEX Befreiung. Für C.PTFE kann ATEX-Befreiung nach EG Richtlinie ATEX 94/9/EC/EG und Lebensmittelzulassung laut “EU Directive 1935/2004/EC“ bescheinigt werden, aber üblicherweise keine FDA-Konformität. Eine Definition welche Kunststoffkomponenten in welchem Prozess zum Einsatz kommen können ist bei der Wahl zur richtigen Ausführung eines Reinigungsgerätes unumgänglich. In Prozessen bei denen ATEX und FDA zugleich bescheinigt werden muss, konnten Reinigungsgeräte mit PTFE oder C.PTFE Kunststoffkomponenten bisher nicht zum Einsatz kommen. Durch Einsatz einer neuen Kunststofflegierung können nunmehr Bescheinigungen für ATEX und FDA zugleich ausgestellt werden. Die Verwendung dieses Materials eröffnet nun den Weg für den Einsatz von rotierenden und verschleißarmen Reinigungsgeräten mit mechanischer Wirkung anstelle von statischen Sprühkugeln aus Edelstahl oder kugelgelagerten Rotationsdüsen. Die neue Kunststofflegierung ist ein sehr abriebfester und belastbarer Werkstoff, der die Breconcherry Produktpalette an gleitgelagerten Reinigungsgeräten erheblich bereichert. Durch Nutzung dieses Materials verringert sich der Verschleiß von Kunststoffkomponenten auch unter hohen Temperaturen oder im Trocknungsbetrieb. Diese neue Kunststofflegierung erweist sich als mechanisch und chemisch äußerst beständig. Diese Ausstattung ist für alle Reinigungsgeräte der Serien TTT, TURBODISC, CHEMIDISC, TORUS, TURBO SSB, TROLL BALL und RETRACTOREN auf Anfrage erhältlich.

[/fusion_builder_column/]