Retraktor MR2

GEA Breconcherry Retraktor MR1 (Ausfahrbare Rotationsdüse mit Druckluftverschluss)

Ausfahrbare Rotationsdüse mit Druckluftverschluss

  • Ausführung mit verschiedenen Rotationsdüsen
  • Druckluftmechanismus gewährleistet Dichtheit
  • FDA-konform & EX-befreit
  • säure-, laugen- & temperaturbeständig
  • anpassbares Design, verschiedene Hubweiten
  • ideal für Rohrleitungen und Silos
  • entwickelt für hygienischen Betrieb
  • Betriebsabfrage durch Sensoren möglich
Funktion: öffnend durch Reinigungsmedium, Luft und Gas schließend und geschlossen haltend (2 bar),
Luft/Gas entleerend (Trocknung oder Sterilisation)
Druckbereich: 3 – 4 bar
Luftdruck zur Entleerung: ab 0,5 bar
Hubweite: 75 – 300 mm
Bevorzugte Einbaulage: vertikal nach unten bis horizontal
Gewicht: ca. 6,0 KG (Standardausführung)
Werkstoffe: Edelstahl 316L (1.4404), C.PTFE, PTFE, PEEK, C.PEEK EPDM, Hastelloy, Silikon
Flüssigkeitsanschluss: DN25 Klemmflansch, ISO 1″ OD Klemmflansch, 1″ BS 4825-3 Klemmflansch, weitere auf Anfrage
Druckluftanschluss: 1/4″ BSP/BSPT/NPT
Behälteranschluss: DN65 Klemmflansch, ISO 2,5″ OD Klemmflansch, 2,5″ BS 4825-3 Klemmflansch, Blockflansch, Anschweißstutzen,
weitere auf Anfrage
Flanschausführungen: Einschweißflansch flach, Einschweißflansch R50 zu R8, weitere auf Anfrage
Düsenbestückung: Torus (Spezial), Chemidisc 25-360°, Chemidisc 75-360°
Zertifikate: 3.1, 2.2, ATEX, FDA, Lebensmittelzulassung nach EU1935/2004
max. Betriebstemperatur: 95°C (203°F)
max. Umgebungstemperatur: 140°C (284°F), 30 Min., weitere auf Anfrage
Betriebsempfehlung: Es wird empfohlen ein Filter/Sieb (500 μm) in der CIP Zulaufleitung zum Tankreiniger einzubauen, um diesen vor Verstopfung mit Partikeln oder Schäden zu schützen.
max. Reinigungsdurchmesser: Durchflussmenge:
MR1 mit Torus (Spezial) Rotor 4,0 m 47 – 52 LPM
MR1 mit Chemidisc 25-360° Rotor 1,5 m 50 – 60 LPM
MR1 mit Chemidisc 75-360° Rotor 3,0 m 75 – 83 LPM

Retraktoren sind ausfahrbare Reinigungsdüsen. Durch den Einsatz von Retraktordüsen kann ein höchstes Maß an Sicherheit und Hygiene erreicht werden. Unsere Auswahl an Retraktordüsen umfasst Geräte mit Feder- oder Druckluftrückzug. Das Ausfahren der Düse erfolgt bei diesen Geräten meist über den Flüssigkeitsdruck. Retraktoren können mit statischen Sprühkugeln, Gleitlagerdüsen der Chemidisc und Chemitorus Reihe sowie mit schnell rotierenden Kugellagerdüsen ausgestattet sein. Die Position einer Retraktordüse (offen/geschlossen) kann mittels Magnetsensor überprüft werden. Unsere Retraktoren können an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Abhängig vom Gerätetyp sind FDA-Konformität sowie EX-Befreiung und Hubweiten zwischen 50 mm und 1000 mm möglich.

Der RETRAKTOR MR2 ist ein hoch entwickeltes, ausfahrbares Reinigungsgerät, optimal für hygienesensible pharmazeutische und chemische Produktionsanlagen. Durch einen Flüssigkeitsdruck von 3 bar fährt eine Rotationsdüse bis zu 300 mm in einen Behälter, ein Rohr oder eine Anlage hinein und ermöglicht so eine zielgerichtete Rundumreinigung im Bereich von 270 bis 360 Grad. Der MR2 kann mit verschiedenen Düsengrößen und -arten ausgestattet werden, wodurch Anpassungen bezüglich der Flüssigkeitsdurchsatzmengen oder des Wirkungsbereiches möglich sind. Die Rotationdüse selbst ist flüssigkeitsgelagert und extrem langlebig, durch die Rotation der Düse wird eine gleichmäßige, weit reichende Flüssigkeitsverteilung mit hocheffektiven Tropfen erzeugt. Es besteht Wahlmöglichkeit zwischen einem geschlossenen System mit Abschlussdeckel (Abbildung) oder einem offenen System ohne Verschluss zum Produktionsraum.

[/fusion_builder_row_inner]

Der MR2 garantiert im Betrieb ein stetiges Selbstreinigen und kann nach der Anwendung für eine komplette Entleerung, Trocknung oder Sterilisation mit Druckluft oder Dampf beaufschlagt werden, danach wird die Düse mittels Druckluft eingefahren.
Der Retraktor MR2 benötigt in geschlossenem Zustand eine permanente Druckluftzufuhr. Dies gewährleistet eine zuverlässige Abdichtung und Halten der Parkposition, auch bei vertikaler Installationsweise oder in Vakuumbehältern.
Eine Funktionskontrolle kann über zwei magnetische Näherungssensoren zur Abfrage der Position “offen/geschlossen” optional realisiert werden.

Zur Befestigung eines MR2 an einem Behälter oder einem Rohr sind verschiedene Befestigungstypen ab 2,5” (DN65) möglich.
Der MR2 ist komplett aus Edelstahl 316L gefertigt und mit lösungsmittel- und temperaturbeständigen Kunststoffkomponenten ausgestattet. Der Retraktor MR2 ist FDA-konform und für explosionsgefährdete Bereiche (ATEX94/9/EC/EG) und für die Anwendung mit entzündlichen Flüssigkeiten geeignet, seine Ausführung ist druckstoßfest und GMP-konform.
Der Retraktor MR2 kann für die Flüssigkeitseinbringung oder die Reinigung von Behältern, Rohren oder Bereichen in Produktions- oder Abfüllanlagen eingesetzt werden.

Anwendungsbereiche

Retraktor MR1 Anwendungsbereiche

Animation

MR2-ani

Retraktor MR1 und MR2

Code MR1 100 1 1 2 1 1 1 0 1 0
Position 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

 

Beispiel Position Bezeichnung Code-Auswahlmerkmale
MR1 1 Typ MR1 Retraktor MR1 (federschließend)
MR2 Retraktor MR2 (luftschließend 1/4″ BSP IG)
100 2 Einführlänge 075 75 mm min.
300 300 mm max.
1 3 Anschluss für CIP und Entleerung 1 DN 25 Klemmflansch
2 ISO 1″ OD Klemmflansch
3 1″ BS 4825-3 Klemmflansch
andere Anschlüsse auf Anfrage
1 4 Einschweißflansch 1 Schweißende flach
2 Schweißende flach R 50 zu R ∞ (flach) auf Anfrage
2 5 Anschluss für Einschweißflansch 1 DN 65 Klemmflansch
2 ISO 2 1/2″ OD Klemmflansch
3 2 1/2″ BS 4825-3 Klemmflansch
1 6 Sprühkopf 1 Torus (Sprühkopf und Dichtung)
2 Chemidisc 25
3 Chemidisc 75
1 7 Dichtungs-werkstoffe produktberührt 1 PTFE
2 C.PTFE
1 8 Dichtungs-werkstoffe 1 EPDM
2 FKM
4 VMQ
0 9 Rückmeldung 0 keine Rückmeldung
1 1 magnetischer Näherungsinitiator (geöffnet)
2 1 magnetischer Näherungsinitiator (geschlossen)
3 2 magnetischer Näherungsinitiator (offen und geschlossen)
1 10 Oberflächenqualität 1 innen Ra 0,8 μm bis Ra 1,6 μm, außen Ra 0,8 μm bis zu Ra 0,4 μm poliert
andere auf Anfrage
0 11 Zertifikate 0 ohne Zertifikate
W (41) mit Werkzeugnis 2.2 DIN EN10204
Z (42) mit Material-Abnahmeprüfzeugnis 3.1 DIN EN10204
S Zertifikate als Set inkl. 3.1, FDA

Magnetsensor

Retraktor MR1 und MR2 Sensor

Magnetsensor MFT200 Optionaler Magnetsensor zur Abfrage Position offen und/oder geschlossen
[/fusion_toggle]
MR1 MR2 IS25 SR1000
Spritzkopf: Chemidisc 25/75, Torus Chemidisc 25/75, Torus feststehende Sprühkugel Spinner
Behälteranschluss: DN65/2,5″ DN65/2,5″ DN80 DN16 bis DN200
Ausfahren: Mediendruck Mediendruck Luftdruck Mediendruck
Rückzug: Edelstahlfeder Druckluft Edelstahlfeder Edelstahlfeder
Verschluss: Federspannung Druckluft Federspannung Federspannung
Hubweite: 50 – 300 mm 50 – 300 mm 56 mm 50 – 1000 mm
Sensor: offen/geschlossen offen/geschlossen kein Sensor offen/geschlossen
Düsenverschluss: abdichtend abdichtend abdichtend offen
Zertifikate: ATEX & FDA ATEX & FDA FDA FDA (ATEX)
Einsatz: Rohrreinigung & Reinigung
von Schattenbereichen
Behälterreinigung,
Rohrreinigung
Rohrreinigung & Reinigung
von Schattenbereichen
Behälterreinigung,
Rohrreinigung

Die dargestellten Angaben, technischen Daten und Informationen befreien den Anwender nicht von eigener Prüfung der gelieferten Produkte auf deren Eignung für den beabsichtigten Anwendungsfall. Alle Angaben sind ohne Gewähr. (Stand: 01.04.2015-71427321893-1888948-71042)