Fury 400 Strahlreiniger

GEA Breconcherry Fury 402, Fury 404 Strahlreiniger (geeignet auch für 180° Reinigung)

Geeignet auch für 180° Reinigung

  • bewährt in der Anwendung
  • geringe Durchflussraten
  • kurze Reinigungszeiten
  • auch verfügbar als FURY 600 Variante
  • verschiedene Spritzmuster verfügbar
  • sehr wartungsfreundlicher Antrieb
max. Reinigungsdurchmesser: 17 Meter
Spritzbild: 360° und 180° auf-, abwärts
Druckbereich: 4 – 12 bar
Durchflussmenge: 50 – 200 LPM (3,0 – 12,0 m³/h)
Einbauöffnung: min. Ø 225/140 mm (Düsenabhängig)
Einbaulage: vertikal
Gewicht: ca. 2,3 KG
Werkstoffe: Edelstahl 316 (1.4401), 316L (1.4404), C.PTFE, PTFE, C.PEEK, PEEK, Nitril, Viton, Kalrez
Standardanschluss: 1″ Innengewinde BSP/NPT
Düsenbestückung: 2 x 4,5 mm, 2 x 6,5 mm, 4 x 4,5 mm, 4 x 6,5 mm Düsen
Zertifikate: auf Anfrage
max. Betriebstemperatur: 120°C (248°F)
max. Umgebungstemperatur: 140°C (284°F), 30 Min.
Betriebsempfehlung: Es wird empfohlen ein Filter/Sieb (500 μm) in der CIP Zulaufleitung zum Tankreiniger einzubauen, um diesen vor Verstopfung mit Partikeln oder Schäden zu schützen.

GEA Breconcherry Betriebswerte Fury 400

Optimaler Betrieb

Der Druckbereich für den Betrieb eines Fury 400 liegt bei 4 – 12 bar an der Reinigungsmaschine.
Mit einer Durchflussmenge von 50 – 200 Litern/Minute wird ein Reinigungsdurchmesser von 10 – 17 Metern erreicht.

[/fusion_text]

Der FURY 400 ist ein kompaktes Reinigungsgerät mit einem einfachen Antrieb. Im Betrieb schwanken die Düsen des FURY im 90° Winkel, während der Kopf des FURY sich um seine eigene Achse dreht. Dabei werden extrem starke Wasserstrahlen mit großer Reichweite erzeugt. Der FURY wird alleinig durch die Reinigungsflüssigkeit angetrieben, wobei nur 5 % des Mediums für den Antrieb verbraucht werden. 95% des Reinigungsmediums durchläuft die Düsen und erzeugt eine maximale mechanische Reinigungswirkung.
Der FURY 400 ist ideal für Anwendungen, bei denen strenge Anforderungen an Hygiene und Produktreinheit unerlässlich sind. Der FURY 400 ist mit 180° und 360° Spritzmuster erhältlich.

Er ist für den Einsatz in Prozessbehältern, Lagertanks und Transportbehältern entwickelt. Der FURY Tankreiniger wird speziell in Getränke- und Milchverarbeitung, Brauereien, Pharma-, Chemie-, Nuklear- und Transportindustrien eingesetzt. Mit seiner einfachen und kompakten Bauweise kann der FURY 400 fest installiert sowie Mobil eingesetzt werden. Der FURY 400 wird durch einen langsam drehenden Kolben angetrieben. Dies macht Ihn unter den Tankreinigern seiner Klasse einzigartig. Da der FURY 400 keinen komplizierten Antrieb oder Hochgeschwindigkeitsturbinen enthält, ist er sehr wartungsfreundlich. Seine speziell entwickelten Düsen erzeugen Strahlen mit unübertrefflicher mechanischer Wirkung. Der FURY 400 überzeugt mit garantiert optimalen Reinigungsergebnissen.

Die langsame Rotationsgeschwindigkeit des FURY 400 garantiert langlebigen Einsatz und geringe Abnutzung der Komponenten. Durch das offene Design des FURY 400 ist eine Wartung und Inspektion sehr einfach.
Die minimal benötigte Einbauöffnung zur Installation des FURY 400 ist 225 mm.
Bei dem 2-Düsen-Modell können die Düsen vertikal gedreht werden, sodass eine Einbauöffnung von 140 mm ausreichend ist.

Fury 400 mit 1″ BSP Gewinde

Anschluss Düsen Rohr* Produktcode Werkstoffe Zertifikate Artikelnummer
*entspricht dem max. Rohraußendurchmesser des Rohres auf das die Maschine installiert werden soll (Zoll oder mm). Andere Werkstoffe auf Anfrage.
1″IG-BSP 2 x 4,5 1″ Fury400-2×4-BSP auf Anfrage 3.1, 2.2
1″IG-BSP 2 x 6,5 1″ Fury400-2×6-BSP auf Anfrage 3.1, 2.2
1″IG-BSP 4 x 4,5 1″ Fury400-4×4-BSP auf Anfrage 3.1, 2.2
1″IG-BSP 4 x 6,5 1″ Fury400-4×6-BSP auf Anfrage 3.1, 2.2 4660-4923-110

Wartungspaket

Fury 400

Die dargestellten Angaben, technischen Daten und Informationen befreien den Anwender nicht von eigener Prüfung der gelieferten Produkte auf deren Eignung für den beabsichtigten Anwendungsfall. Alle Angaben sind ohne Gewähr. (Stand: 01.04.2015-71427321893-1888948-71042)